December 18, 2018 / 12:23 PM / a month ago

Bundesumweltministerin - EU-CO2-Ziel gut für Klimaschutz und Zukunftsjobs

German Environment Minister Svenja Schulze talks to Transport Minister Andreas Scheuer as they attend the weekly cabinet meeting in Berlin, Germany, November 28, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

Berlin (Reuters) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat die neuen EU-CO2-Ziele für Autos als wichtigen Baustein für den Klimaschutz gelobt.

“Das ist ein gutes Ergebnis, das uns bei Klimaschutz und Zukunftsjobs voranbringen wird”, sagte die SPD-Politikerin am Dienstag. Die Autobranche werde sich zwar anstrengen müssen, aber der Beschluss werde den Auto-Standort Europa nicht schwächen. Mit den Grenzwerte gebe es neue Anreize für saubere Mobilität, die einen Innovationsschub auslösen würden. Verbraucher könnten sich zudem auf sparsamere Autos freuen. Der Beschluss sei daher wichtig. “Um unsere Klimaziele zu erreichen, werden weitere folgen müssen.”

Auf die neuen Grenzwerte hatten sich die EU-Institutionen am Montagabend geeinigt. Neuwagen sollen demnach bis 2030 gegenüber den Werten von 2021 rund 37,5 Prozent weniger CO2 ausstoßen. Als Zwischenziel wurde ein Minus von 15 Prozent bis 2025 vereinbart. Deutschland hatte sich zuvor für weniger strenge Werte stark gemacht.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below