November 28, 2018 / 12:07 PM / 13 days ago

EU-Kommission bescheinigt Banken Fortschritte bei Problemkrediten

The financial district of La Defense with the headquarters of Societe Generale and Edf is seen during sunset near Paris, France, September 25, 2018. Picture taken September 25, 2018. REUTERS/Christian Hartmann

Brüssel (Reuters) - Die europäischen Banken machen Fortschritte beim Abbau von Problemkrediten in ihren Bilanzen.

Die Wackeldarlehen in den Bilanzen von EU-Geldhäusern seien im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,2 Prozentpunkte auf 3,4 Prozent aller Kredite gefallen, teilte die EU-Kommission am Mittwoch mit. Die in der Finanzbranche als “non performing loans” bekannten Kredite sind Resultat der Finanz- und Weltwirtschaftskrise von 2008 und 2009. Firmen und Haushalte hatten damals massive Probleme, das von Banken geliehene Geld zurückzuzahlen. Faule Kredite sind bis heute eine der größten Gefahren für die Stabilität der Banken. Über die nächsten Schritte zu Stärkung des Finanzsystems wie den Aufbau einer Sicherung für Sparerguthaben beraten die europäischen Finanzminister am Montag. Mitte Dezember werden sich die EU-Staats- und Regierungschefs mit dem Thema befassen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below