March 6, 2019 / 11:40 AM / 3 months ago

EU-Kommission - Brexit-Verhandlungen mit Briten stecken fest

FILE PHOTO: The Union Jack and the European Union flags hang at the European Commission headquarters in Brussels, Belgium February 7, 2019. REUTERS/Yves Herman/File Photo

Brüssel (Reuters) - Die Brexit-Verhandlungen zwischen der EU-Kommission und Großbritannien kommen nicht voran.

EU-Brexit-Chefunterhändler Michel Barnier habe die Kommissare auf ihrem wöchentlichen Treffen informiert, dass die Gespräche mit London schwierig seien, sagte ein EU-Kommissionssprecher am Mittwoch in Brüssel. Es gebe weiter keinen Durchbruch bei die Frage der irischen Grenze.

Es geht dabei um Details für eine Notfalllösung, mit der verhindert werden soll, dass eine harte Grenze zwischen dem EU-Mitglied Irland und der britischen Provinz Nordirland entsteht. Brexit-Hardliner im britischen Parlament lehnen die Regelung strikt ab. Eigentlich will Großbritannien am 29. März die EU verlassen. Premierministerin Theresa May hat aber für das ausgehandelte Abkommen über die Scheidungsdetails keine Mehrheit im heimischen Parlament. Sie hofft nun, mit Zugeständnissen der EU abweichende Parlamentarier noch zu überzeugen. Am Dienstag soll erneut im Unterhaus in London abgestimmt werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below