March 12, 2019 / 3:17 PM / 2 months ago

EU-Kommissionsvize Katainen warnt vor China als Wettbewerber

European Commission Vice President Jyrki Katainen listens China's Premier Li Keqiang (not pictured) during a meeting at the Great Hall of the People in Beijing, China June 25, 2018. Fred Dufour/Pool via REUTERS

Brüssel (Reuters) - Europa soll der EU-Kommission zufolge dem größten Wirtschaftspartner China gegenüber künftig selbstbewusster auftreten.

“Die EU und China sind sowohl strategische Partner als auch Wettbewerber”, sagte EU-Kommissionsvize Jyrki Katainen am Dienstag in Brüssel. Das Wirtschaftsverhältnis könne sich zum beiderseitigen Vorteil entwickeln, so lange der Wettbewerb fair sei. Die EU sollte deshalb einen ausgewogeneren Wirtschaftsaustausch anstreben und gleichzeitig die eigenen Firmen besser vor Übernahmen schützen. Zuletzt trübten Unsicherheiten um die Sicherheit beim Mobilfunknetzbauer Huawei das Verhältnis.

Die Vorschläge der Kommission werden am 21. und 22. März auf dem nächsten Gipfel der EU-Staats- und Regierungschef diskutiert. Dort ist das Reich der Mitte erstmals offiziell ein Gesprächsthema. Am 9. April steht dann ein EU-China-Treffen an.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below