July 16, 2018 / 9:32 AM / 3 months ago

EU und China pochen trotz US-Abschied auf Klimaabkommen

Peking/Shanghai (Reuters) - Die Europäische Union und China unterstreichen ein Jahr nach dem Ausstieg der USA ihre Rückendeckung für das Pariser Klimaschutzabkommen.

A staff member prepares for the EU-China High-level Economic Dialogue at Diaoyutai State Guesthouse in Beijing, China, June 25, 2018. REUTERS/Jason Lee

Es sei wichtiger denn je, Maßnahmen gegen die globale Klimaerwärmung zu ergreifen, teilten beide Seiten am Montag anlässlich ihres EU-China-Gipfels in Peking mit. Ohne Amerika ausdrücklich zu kritisieren, betonten beide Wirtschaftsmächte, dass der Multilateralismus der beste Weg sei, um die derzeitigen globalen Probleme zu lösen. Gleichzeitig halten Brüssel und Peking an der Einrichtung eines 100 Milliarden Dollar schweren Fonds fest, der armen Nationen helfen soll, besser mit den Folgen des Klimawandels fertigzuwerden.

Das Ende 2015 von 195 Ländern in Paris vereinbarte Übereinkommen hat zum Ziel, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit zu begrenzen. Trump hatte vorigen Sommer den Abschied der USA von der Übereinkunft eingeleitet.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below