March 6, 2019 / 1:45 PM / 6 months ago

Ryanair und Lufthansa - Zahl der Airlines wird sinken

FILE PHOTO: A Ryanair aircraft stands on the tarmac at Frankfurt-Hahn Airport during a strike of their pilots and cabin crew in Hahn, near Frankfurt, Germany, September 12, 2018. REUTERS/Ralph Orlowski/File Photo

Brüssel (Reuters) - Die Zusammenschlüsse von Fluglinien in Europa werden Ryanair-Chef Michael O’Leary zufolge weitergehen.

Am Ende der Konsolidierung werde es nur noch fünf Airline-Gruppen geben: die Lufthansa, Air France/KLM, IAG, Easyjet und Ryanair selbst, sagte O’Leary am Mittwoch auf einer Konferenz in Brüssel. Die Bereinigung des Marktes könnte auch auf andere Art weitergehen.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sagte, es gebe zu viele Fluglinien, weshalb es weitere Pleiten geben werden. Zuletzt stellt Germania den Betrieb ein - davor auch eine Reihe von kleineren Anbietern in Europa. Größte Pleite in Deutschland in der Branche war die von Air Berlin 2017.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below