for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

EU-Ratspräsident Michel - Werden Sanktionen gegen Belarus verhängen

European Council President Charles Michel gives a news conference following a virtual summit with European leaders to discuss Belarus situation, in Brussels, Belgium August 19, 2020. Olivier Hoslet/Pool via REUTERS

Brüssel (Reuters) - Die Europäische Union wird nach Aussage von Ratspräsident Charles Michel in Kürze Sanktionen gegen Belarus verhängen.

Die Strafmaßnahmen sollten die Personen treffen, die für den Betrug bei der Präsidentschaftswahl und das Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen Demonstranten verantwortlich seien, sagte Michel am Mittwoch in Brüssel nach dem EU-Gipfel. Es handele sich dabei um eine “substanzielle” Zahl an Personen. Die 27 EU-Staats- und Regierungschefs verständigten sich in ihrer Video-Schalte zudem darauf, die Wahl vom vorvergangenen Sonntag nicht anzuerkennen. Dabei reklamierte Amtsinhaber Alexander Lukaschenko den Sieg mit deutlicher Mehrheit für sich. Die Opposition warf ihm daraufhin Wahlbetrug vor. Bei anschließenden Demonstrationen gegen die Regierung gingen die Sicherheitskräfte mit äußerster Härte gegen die Proteste vor, es kam zu zahlreichen Festnahmen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up