Reuters logo
Umweltministerin Hendricks über Glyphosat-Abstimmung verärgert
November 27, 2017 / 3:55 PM / in 19 days

Umweltministerin Hendricks über Glyphosat-Abstimmung verärgert

Berlin (Reuters) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sich verärgert über die Zustimmung Deutschlands zur Verlängerung der Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat durch die EU-Kommission geäußert.

German Environment Minister Barbara Hendricks attends the weekly cabinet meeting at the Chancellery in Berlin, Germany, August 23, 2017. REUTERS/Fabrizio Bensch

Zwei Stunden vor Beginn der Sitzung des Berufungsausschusses habe sie gegenüber Agrarminister Christian Schmidt telefonisch eindeutig erklärt, dass sie mit einer Verlängerung weiterhin nicht einverstanden sei, erklärte die SPD-Politikerin am Montag. “Es war daher klar, dass Deutschland sich auch in der Sitzung des Berufungsausschusses enthalten musste.” Schmidt (CSU) habe per SMS bestätigt, dass der Dissens bestehen bleibe. 

Offenbar sei zur selben Zeit an den Vertreter des Bundeslandwirtschaftsministeriums in Brüssel eine andere Weisung ergangen als mit Schmidt und ihr abgestimmt gewesen sei, erklärte Hendricks. “Jeder, der an Vertrauensbildung zwischen Gesprächspartnern interessiert ist, kann sich so nicht verhalten.”

Die EU-Kommission hatte zuvor die Zulassung für Glyphosat um fünf Jahre verlängert. In einem Ausschuss hätten sich genügend Mitgliedsländer für die Erneuerung der Zulassung um fünf Jahre ausgesprochen, teilte die Kommission mit. Sie werde die Entscheidung vor dem Ablauf der Glyphosat-Genehmigung Mitte Dezember umsetzen. Die Entscheidung war zuvor wiederholt vertagt worden, da die 28 Mitgliedsländer sich uneinig waren.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below