February 21, 2018 / 5:59 AM / in 7 months

EU-Kommissar rät wegen Grippewelle zur Impfung

Berlin (Reuters) - Wegen der europaweiten Grippewelle mahnt die EU-Kommission eine höhere Impfbereitschaft an.

EU Commissioner for Health and Food Safety Vytenis Andriukaitis looks on during a news conference in Brasilia, Brazil March 29, 2017. REUTERS/Ueslei Marcelino

“Ich appelliere an alle Bürger in der Europäischen Union, sich selbst und ihre Kinder impfen zu lassen”, sagte der zuständige EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis der Zeitung “Die Welt” (Mittwochausgabe). “Damit schützt man nicht nur die eigene Person, sondern auch die Mitbürger.”

Viele EU-Staaten würden über überdurchschnittlich viele Krankenhausaufenthalte infolge von Grippeerkrankungen berichten. Der Kommissar verwies mit Bezug auf die EU-Agentur für Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC) darauf hin, dass jedes Jahr 40.000 Menschen in der EU, Liechtenstein, Island und Norwegen frühzeitig durch Komplikationen sterben würden, die mit dem Ausbruch einer Grippe in Verbindung stehen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below