May 24, 2018 / 11:08 AM / 7 months ago

Kommission will Euro-Länder mit neuem Wertpapier sturmfest machen

The signature of the President of the European Central Bank (ECB), Mario Draghi, is seen on the new 50 euro banknote during a presentation by the German Central Bank (Bundesbank) at its headquarters in Frankfurt, Germany, March 16, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach TPX IMAGES OF THE DAY

Brüssel (Reuters) - Die EU-Kommission will mit einer neuen Form von Wertpapieren die Stabilität der Finanzmärkte erhöhen.

Das Finanzinstrument soll durch Staatsanleihen der Euro-Länder besichert werden, wie die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel mitteilte. Damit soll für Banken und Anleger der Anreiz erhöht werden, in Anleihen außerhalb ihres Heimatlandes zu investieren. Die sogenannten “Sovereign Bond-Backed Securities” (SBBS) seien so angelegt, dass es zu keiner Vergemeinschaftung von Risiken und Verlusten unter den Euro-Mitgliedstaaten kommen würde.

Hintergrund des Vorschlags ist die Euro-Krise von Anfang des Jahrzehnts. Damals stellte sich heraus, dass Banken überproportional viele Staatsanleihen der eigenen Länder hielten, womit finanzielle Probleme schneller um sich griffen. Die Abhängigkeit will die Kommission mit dem Plan nun verringern.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below