for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

EU genehmigt 290 Mio Euro Staatshilfe für belgische Lufthansa-Tochter

The Brussels Airlines logo, a Lufthansa subsidiary, is seen on a parked aircraft at Zaventem International Airport near Brussels, amid the coronavirus disease (COVID-19) outbreak, Belgium May 5, 2020. REUTERS/Francois Lenoir

Brüssel (Reuters) - Die EU-Kommission gibt grünes Licht für belgische Staatshilfe zugunsten der Lufthansa-Tochter Brussels Airlines.

Die Brüsseler Behörde genehmigte am Freitag das Rettungspaket über 290 Millionen Euro. Das Geld werde helfen, die Folgen der Coronavirus-Pandemie zu überstehen. “Die Beihilfemaßnahme ist notwendig, angemessen und verhältnismäßig, um eine beträchtliche Störung im Wirtschaftsleben eines Mitgliedstaates zu beheben”, teilte die Kommission mit. Der gesamte Lufthansa-Konzern muss mit neun Milliarden Euro vor dem Aus gerettet werden. Die Reisebeschränkungen und die schwindende Nachfrage während der Corona-Krise haben den Flugbetrieb fast vollständig lahmgelegt. Die gesamte Branche kommt nur sehr schleppend wieder auf die Beine und fürchtet eine zweite Infektionswelle durch das Virus.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up