for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

EU und Mexiko einig über Erweiterung von Freihandelsabkommen

European Trade Commissioner-designate Phil Hogan of Ireland attends his hearing before the European Parliament in Brussels, Belgium September 30, 2019. REUTERS/Yves Herman

Mexiko-Stadt/Brüssel (Reuters) - Die Europäische Union und Mexiko haben sich auf eine Erweiterung ihres Freihandelsabkommens geeinigt.

EU-Handelskommissar Phil Hogan und Mexikos Wirtschaftsministerin Graciela Marquez verständigten sich am Dienstag in einem Telefonat auf den Umfang der neuen Maßnahmen. Dabei gewähren sich beide Seiten gegenseitig Zugang zu öffentlichen Aufträgen. Aus EU-Kreisen verlautete, Mexiko lasse dies erstmals auch auf Ebene der Bundesstaaten zu. Die Vereinbarung muss noch den EU-Mitgliedsstaaten und dem Parlament vorgelegt werden. Die ursprüngliche Handelsvereinbarung wurde 2000 geschlossen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up