March 26, 2018 / 1:30 PM / in a month

EU-Ratspräsident - 14 EU-Staaten weisen russische Diplomaten aus

Warna (Reuters) - Nach dem Giftanschlag im englischen Salisbury weisen 14 EU-Staaten russische Diplomaten aus.

European Council President Donald Tusk holds a news conference at a European Union leaders summit in Brussels, Belgium, March 23, 2018. REUTERS/Francois Lenoir

Weitere Ausweisungen und andere Maßnahmen in den kommenden Tagen und Wochen seien nicht auszuschließen, sagte Ratspräsident Donald Tusk am Montag im bulgarischen Warna. Am Wochenende hatte bereits die EU ihren Botschafter in Moskau, Markus Ederer, zu Konsultationen zurück nach Brüssel gerufen. Mit den koordinierten Schritten erhöhen die Union und die Mitgliedstaaten in der Krise den Druck auf Russland. Aus ihrer Sicht ist die dortige Regierung mit “aller Wahrscheinlichkeit” für den Giftanschlag auf einen Ex-Doppelagenten verantwortlich. Russland weist die Vorwürfe zurück.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below