March 2, 2020 / 2:13 PM / a month ago

EU-Kommission will Wirtschaft vor Virus-Gefahren schützen

Brüssel (Reuters) - Die Europäische Union wird laut Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni alle ihre politischen Möglichkeiten nutzen, um das Wachstum gegen Risiken durch das neue Coronavirus abzusichern.

Welche Auswirkungen die Epidemie auf die Wirtschaft haben werde, könne aber noch nicht gesagt werden, sagte Gentiloni am Montag in Brüssel. Eine koordinierte Fiskalreaktion auf das Coronavirus müsse zum rechten Zeitpunkt komme, nicht zu früh und nicht zu spät.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sagte, die Risiken für die EU durch das Virus würden jetzt als “hoch” bewertet, nach bislang “moderat”. Laut EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides gibt es in der EU inzwischen rund 2100 Virus-Erkrankte, 18 Mitgliedsstaaten seien betroffen. Bis Montagmorgen seien 38 EU-Bürger an den Virus-Folgen gestorben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below