September 7, 2018 / 5:41 AM / 2 months ago

Weber schlägt Umsiedlungsprogramm für Flüchtlinge vor

Manfred Weber, Chairman of the European People Party (EPP), take part in a summit of the party in St Julian's, Malta, March 30, 2017. REUTERS/Darrin Zammit Lupi

Berlin (Reuters) - Der CSU-Europapolitiker Manfred Weber hat ein Umsiedlungsprogramm für Flüchtlinge vorgeschlagen.

“Europa darf sich nicht abschotten”, sagte der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP) der “Süddeutsche Zeitung” (Freitagausgabe) einem Vorabbericht zufolge. “Als ein Kontinent, der christlichen Werten verpflichtet ist, müssen wir Menschen unterstützen, die unsere Hilfe brauchen.” Deshalb schlage er “ein umfassendes Resettlement-Programm” vor. Die EU müsse Flüchtlinge aufnehmen und ihnen Schutz bieten, wenn sie etwa vor einem Bürgerkrieg fliehen müssten. “Ich bin der festen Überzeugung, dass die Europäer gewillt sind, diesen Menschen zu helfen.”

Weber bewirbt sich für die Position des Spitzenkandidaten der EVP, um Präsident der EU-Kommission zu werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below