January 20, 2014 / 10:26 AM / 6 years ago

EU-Außenminister beschließen Militäreinsatz in Zentralafrika

Brüssel (Reuters) - Die EU-Außenminister haben sich am Montag auf ein militärisches Eingreifen in der Zentralafrikanischen Republik geeinigt.

Bis zu 1000 Soldaten sollten in das krisengeschüttelte Land geschickt werden, sagten EU-Diplomaten in Brüssel. Details zur militärischen Planung würden folgen. Die Bundesregierung hatte eine Beteiligung von Bundeswehrsoldaten an Kampfeinsätzen ausgeschlossen.

Nach Angaben von EU-Diplomaten hat bisher nur Estland ein konkretes Angebot gemacht, sich mit 55 Soldaten an der Mission zu beteiligen. Weitere Länder würden eine Teilnahme erwägen. Frankreich hat bereits Truppen nach Zentralafrika entsandt, wo nach Darstellung der Vereinten Nationen ein Völkermord droht. Das Land versinkt seit einem Putsch muslimischer Rebellen im vergangenen Jahr im Chaos. Morde und Plünderungen der Aufständischen haben zu Vergeltungsaktionen christlicher Milizen geführt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below