July 24, 2020 / 10:06 AM / 14 days ago

Markit-Umfrage - Wirtschaft in Euro-Zone wächst stärker als erwartet

The euro sign in front of the former headquarters of the European Central Bank (ECB) is photographed with long exposure in Frankfurt, Germany, November 20, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach TPX IMAGES OF THE DAY

Berlin (Reuters) - Die Wirtschaft in der Euro-Zone ist nach dem Corona-Schock wieder auf Wachstumskurs.

Der Einkaufsmanagerindex, der die Geschäfte von Industrie und Dienstleistern zusammenfasst, stieg im Juli auf 54,8 Punkte von 48,5 Zählern im Vormonat. Dies teilte das Markit-Institut am Freitag unter Berufung auf seine Umfrage unter Tausenden Unternehmen mitteilte. Damit hat die Wirtschaft die Wachstumsschwelle von 50 Punkten deutlich überschritten. Sie legte erstmals seit Februar wieder zu - mit dem höchsten Wachstumstempo seit über zwei Jahren. Von Reuters befragte Ökonomen hatten lediglich einen Anstieg auf 51,1 Punkte erwartet.

“Firmen aus der Euro-Zone berichten über einen ermutigenden Start ins dritte Quartal”, sagte Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson. Die Daten seien ein weiteres Indiz dafür, dass sich die Wirtschaft nach dem beispiellosen Einbruch in der Corona-Krise kräftig erholen dürfte.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below