October 8, 2018 / 4:38 PM / 2 months ago

Franzose Faury löst Deutschen Enders im April als Airbus-Chef ab

Airbus Commercial Aircraft President Guillaume Faury poses during the unveiling of an Airbus A220-300 aircraft in Colomiers near Toulouse, France, July 10, 2018. Airbus A220 is the new brand for the small CSeries passenger jet acquired from Canada's Bombardier. REUTERS/Regis Duvignau

München (Reuters) - Der Franzose Guillaume Faury wird im Frühjahr neuer Airbus-Chef.

Der 50-Jährige, bisher Chef der Verkehrsflugzeugs-Sparte, soll zur Hauptversammlung am 10. April 2019 Tom Enders an der Spitze des europäischen Flugzeugbauers ablösen, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Formal muss er dann von den Aktionären als einziges operativ tätiges Mitglied des Verwaltungsrats bestätigt werden. Ein Jahr später kommt es auf der Position des Verwaltungsratschefs zu einem Wechsel: Denis Ranque erklärte, er werde sein Mandat nach sieben Jahren auslaufen lassen. Sein Nachfolger könnte ein Deutscher werden, wie Airbus andeutete.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below