November 23, 2018 / 11:53 AM / 17 days ago

Scholz setzt auf einvernehmliche Brexit-Lösung

German Finance Minister Olaf Scholz attends a press conference after the federal cabinet meeting in Potsdam, Germany November 15, 2018. REUTERS/Axel Schmidt

Berlin (Reuters) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz setzt auf eine einvernehmliche Brexit-Lösung in den EU-Verhandlungen mit Großbritannien.

“Ich bin froh, dass jetzt ein sichtbares Vertragsdokument existiert, etwas, wo man sehen kann, dass eine einvernehmliche Lösung möglich wäre”, sagte Scholz am Freitag im Bundestag. Es wäre gut, wenn dies endgültig abgeschlossen werden könne und es auch gelinge, dafür eine Mehrheit im britischen Parlament zu bekommen. “Wir müssen vermeiden, dass es zu einem harten Brexit kommt”, warnte er. Darunter hätten alle zu leiden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below