November 21, 2019 / 5:53 PM / in 16 days

Eurogruppen-Chef rechnet 2020 mit Verhandlungen über Einlagensicherung

Eurogroup President Mario Centeno arrives at the European Union leaders summit in Brussels, Belgium, June 21, 2019. REUTERS/Piroschka van de Wouw

Frankfurt (Reuters) - Eurogruppen-Chef Mario Centeno rechnet im kommenden Jahr mit dem Start der politischen Verhandlungen über die umstrittene EU-Einlagensicherung für Sparer.

“Genau das ist unser Ziel”, sagte der Portugiese dem “Handelsblatt” (Freitagausgabe) einem Vorabbericht zufolge. Im Dezember wolle die Euro-Gruppe einen konkreten Fahrplan für die Verhandlungen beschließen. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hatte unlängst Kompromissbereitschaft bei der Einlagensicherung signalisiert. Diese müsse es zur Vollendung der EU-weiten Bankenunion geben. Kanzlerin Angela Merkel hatte allerdings erklärt, dass man dabei nur schrittweise vorgehen könne. Eine gemeinsame Einlagensicherung ist in Deutschland umstrittenen. Kritiker befürchten, dass deutsche Sparer bei Problemen von Geldhäusern in Südeuropa in die Haftung genommen werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below