March 23, 2020 / 6:26 AM / 6 days ago

EZB-de Guindos erwartet vorübergehende Rezession in Europa

Vice-President of the European Central Bank Luis de Guindos attends a news conference following the governing council's interest rate decision at the ECB headquarters in Frankfurt, Germany July 26, 2018. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Madrid (Reuters) - Der Vizepräsident der Europäischen Zentralbank (EZB) Luis de Guindos geht als Folge des Coronavirus-Ausbruchs von einer Rezession in Europa im ersten Halbjahr aus.

“Die Auswirkungen des Virus werden sehr hart sein und Europa in eine Rezession stürzen”, sagte de Guindos in einem Interview mit dem spanischen Fernsehsender La Sexta am Sonntag. “Ich glaube, dass das erste Halbjahr sehr schlecht sein wird. Dies wird die gesamte europäische Wirtschaft in diesem Jahr in negative Wachstumsraten ziehen, aber im zweiten Teil des Jahres werden wir, glaube ich, positive Wachstumsraten für Europa sehen”, fügte er hinzu. De Guindos betonte, dass die EZB so viel wie nötig zur Bekämpfung der schädlichen wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus tun werde, und bekräftigte, wie wichtig es sei, eine Schuldenkrise in Europa zu vermeiden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below