November 29, 2018 / 11:59 AM / 15 days ago

Auch EZB warnt jetzt vor überzogenen Immobilienpreisen

The headquarters of the European Central Bank (ECB) and the Frankfurt skyline with its financial district are photographed on early evening in Frankfurt, Germany, March 25, 2018. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Frankfurt (Reuters) - Die steigenden Immobilienpreise bereiten der Europäischen Zentralbank Sorgen.

Die Währungshüter führten dies in ihrem jüngsten Bericht zur Finanzstabilität als eine der Gefahren an. “Wir glauben mittlerweile, dass es eine leichte Überbewertung gibt” sagte EZB-Vize Luis de Guindos am Donnerstag in Frankfurt. Bei der Vergabe neuer Immobilien-Darlehen müsse genau hingeschaut werden, vor allem in besonders betroffenen Staaten wie Irland. Für eine generelle Überhitzung des Marktes sieht die EZB aber noch keine Anzeichen.

Steigende Immobilienpreise sind laut Experten eine Folge der jahrelangen Nullzinsphase, die Investitionen in “Betongold” deutlich attraktiver gemacht hat. In Deutschland warnt die Bundesbank schon seit längerem vor überteuerten Wohnimmobilien insbesondere in Großstädten. Aus ihrer Sicht liegen die Preise dort um rund 15 bis 30 Prozent über dem gerechtfertigten Niveau. In Deutschland machen Immobilienkredite mehr als die Hälfte aller Darlehen an Privathaushalte und Unternehmen aus.

Im dem EZB-Bericht hieß es weiter, zwar befinde sich die Wirtschaft im Euro-Raum im Aufschwung und auch die Bankenbranche sei insgesamt widerstandsfähiger geworden. Dennoch hätten die Gefahren für das Finanzsystem in den vergangenen sechs Monaten zugenommen. Zu den Risiken zählten die Euro-Wächter die von den USA angefachten Handelskonflikte und die jüngsten Turbulenzen in Schwellenländern. Dazu kämen Unsicherheiten an den Börsen angesichts der umstrittenen Haushaltspläne der italienischen Regierung. In schwieriges Fahrwasser könne das Finanzsystem zudem durch einen ungeregelten Ausstieg Großbritanniens aus der EU geraten. Ähnliche Risiken hatte bereits am Mittwoch die US-Notenbank Fed aufgezählt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below