May 16, 2019 / 2:51 PM / 2 months ago

EZB-Vize fordert mehr Kreditvergabe über Ländergrenzen hinweg

Luis de Guindos, vice-president of the European Central Bank, speaks during a Reuters Breakingviews event in New York, U.S., April 25, 2019. REUTERS/Brendan McDermid

Frankfurt (Reuters) - EZB-Vize Luis de Guindos fürchtet eine zunehmende Zersplitterung der Bankenbranche in Europa.

Die grenzüberschreitende Kreditvergabe zwischen den Banken stagniere, sagte der Stellvertreter von Notenbank-Chef Mario Draghi am Donnerstag in Brüssel laut Redetext. Auch im Privatkundengeschäft reichten Institute weiterhin nur in begrenztem Umfang Darlehen über Grenzen hinweg aus. Ein höheres Volumen an grenzüberschreitenden Krediten wäre aus seiner Sicht jedoch wünschenswert, um Banken gegenüber wirtschaftlichen Schocks in einzelnen Ländern besser abzuschirmen.

De Guindos zufolge haben Banken in der Euro-Zone seit der Finanzkrise ihre Auslandsforderungen deutlich verringert. Rund 60 Prozent ihres Gesamtengagements liege inzwischen in ihrem jeweiligen Heimatmarkt. “Dies bereitet Sorgen zu einem Zeitpunkt, an dem der politische Schwung für eine Vollendung der Bankenunion zurückgeht,” warnte der Spanier. Institute könnten sich womöglich künftig noch mehr in ihre Heimatmärkte zurückziehen. Eine weitere Zerplitterung der Märkte wäre die Folge.

De Guindos forderte zudem einen klaren Weg zu einer europäischen Einlagensicherung für Sparer. Doch insbesondere in Deutschland regt sich Widerstand gegen dieses Kernstück der Bankenunion. Kritiker befürchten, dass heimische Sparer bei Problemen von Geldhäusern in Südeuropa in die Haftung genommen werden. De Guindos verlangte zudem eine offene Diskussion über gemeinsame sichere Schuldentitel. Sind solche Papiere verfügbar, könnte dies aus Sicht des EZB-Vize Institute dazu bewegen, sich weniger mit Staatsanleihen ihrer Heimatländer vollzusaugen. Die Risiken in den Bankbilanzen würden sinken. Manche Kritiker befürchten aber, dass mit solchen Papieren Euro-Bonds durch die Hintertür eingeführt werden könnten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below