for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

Arbeitslosigkeit in Euro-Zone steigt im August weiter

People stroll downtown as the Bavarian government discusses to make the wearing of masks obligatory in public spaces such as pedestrian zones due to the coronavirus disease (COVID-19) outbreak, in Munich, Germany, September 23, 2020. REUTERS/Michael Dalder

Brüssel/Berlin (Reuters) - Die Corona-Krise treibt die Arbeitslosigkeit in der Euro-Zone weiter in die Höhe.

Im August stieg die saisonbereinigte Arbeitslosenquote den fünften Monat in Folge und lag bei 8,1 Prozent, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag mitteilte. Im Juli lag der Wert bei 8,0 Prozent.

Laut Eurostat waren in der gesamten EU im August 15,6 Millionen Menschen arbeitslos, davon 13,18 Millionen im Euroraum. Gegenüber Juli 2020 stieg die Zahl der Arbeitslosen in der Euro-Zone um 251.000.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up