March 27, 2018 / 9:56 AM / a month ago

Stimmung der Wirtschaft in Euro-Zone eingetrübt -"Zenit überschritten"

Brüssel (Reuters) - Die Stimmung in der Wirtschaft der Euro-Zone hat sich im März den dritten Monat in Folge eingetrübt.

FILE PHOTO: Container ships CMA CGM Antoine de Saint Exupery (L) and CMA CGM Nevada are moored at the loading terminal in the port of Hamburg, Germany March 15, 2018. REUTERS/Fabian Bimmer/File Photo

Das Barometer fiel um 1,6 auf 112,6 Punkte, wie die EU-Kommission am Dienstag mitteilte. Trotz des erneuten Rückgangs tendiere das Barometer weiter auf einem vergleichsweise hohen Niveau. Die Dienstleister blickten pessimistischer in die Zukunft als zuletzt. Dies galt auch für die Industrie und die Einzelhändler. Nur am Bau nahm der Optimismus etwas zu. Die Stimmung unter den Verbrauchern blieb stabil.

“Der Handelskonflikt mit den USA hat seine Spuren hinterlassen. Das Wachstumssignal vom Wirtschaftsvertrauen ist dennoch weiter stark”, so Ökonom Alexander Krüger vom Bankhaus Lampe. Die drei Rückgänge in Folge deuteten aber darauf hin, dass der Stimmungszenit überschritten sei: “Den Konjunkturaufschwung würgt dies nicht ab, die hohe Aufwärtsdynamik wird lediglich gedämpft.” Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft trübt sich besonders stark ein. Auch in Italien und Spanien ließ der Optimismus nach, in den Niederlanden und Frankreich jedoch nur in verhältnismäßig geringem Umfang. Das ebenfalls ermittelte Barometer für das Geschäftsklima fiel leicht um 0,14 Zähler auf plus 1,34 Punkte.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below