Reuters logo
EZB-Vize - Anleihenkäufe heizen Immobilienpreise und Aktienkurse an
22. August 2017 / 14:24 / in 3 Monaten

EZB-Vize - Anleihenkäufe heizen Immobilienpreise und Aktienkurse an

Lissabon/Frankfurt (Reuters) - Die billionenschweren Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) schieben laut ihrem Vize-Präsidenten Vitor Constancio die Immobilienpreise und Aktienkurse an.

European Central Bank (ECB) President Mario Draghi (R) and Vice President Vitor Constancio are seen after a news conference at the ECB headquarters in Frankfurt, Germany July 20, 2017. REUTERS/Ralph Orlowski

Hauspreise würden Schätzungen zufolge voraussichtlich um mehr als ein Prozent angeheizt, Aktienkurse um 0,8 Prozent, sagte Constancio am Dienstag laut Redetext in Lissabon. Die Arbeitslosenrate werde demgegenüber um rund 0,7 Prozentpunkte verringert.

Die EZB verfolgt seit längerem eine Politik der weit offenen Geldschleusen. Der Leitzins liegt auf dem Rekordtief von 0,0 Prozent. Zudem pumpen die Währungshüter über den Kauf von Staatsanleihen Monat für Monat Milliarden in das Bankensystem. Geldhäuser sollen so angeregt werden, weniger in diese Titel und zu investieren und stattdessen mehr Kredite auszureichen. Denn das stützt die Konjunktur und soll so wie von der EZB gewünscht für mehr Inflation sorgen.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below