October 8, 2008 / 9:48 AM / 12 years ago

Zins bei Dollar-Tagestender der EZB steigt auf 9,5 Prozent

Frankfurt (Reuters) - Der Hunger der Finanzbranche nach frischen Dollar scheint nahezu unstillbar.

Wie die EZB am Mittwoch in Frankfurt mitteilte, gaben beim täglichen, dieses Mal 70 Milliarden schweren Dollar-Tender, Banken für bis zu 122 Milliarden Dollar Gebote ab. Die EZB teilte ab einem Zins von 9,5 Prozent zu. Der durchschnittliche Zinssatz, den die Banken bereit waren zu zahlen, schnellte sogar auf 11,96 Prozent in die Höhe. Am Dienstag hatte der Zins bei 6,75 Prozent gelegen.

Das Refinanzierungsgeschäft ist Teil einer gemeinsamen Stützungsaktion mehrerer Zentralbanken für den Geldmarkt, darunter die Europäische Zentralbank (EZB) und die US-Notenbank Fed. Von ihr bekommt die EZB auch die Dollar zur Verfügung gestellt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below