October 4, 2018 / 8:48 AM / a month ago

Finnlands Notenbankchef bekräftigt EZB-Zinspolitik

Finland's central bank governor Olli Rehn listens during an interview in Helsinki, Finland July 17, 2018. REUTERS/Ints Kalnins

Helsinki (Reuters - Der finnische Notenbankchef Olli Rehn hat den Kurs der Europäischen Zentralbank in der Zinspolitik bekräftigt.

“Die Erwartungen der Finanzmärkte an den Zeitpunkt des ersten Zinsanstiegs stimmen derzeit mit den Erklärungen des EZB-Rates überein”, sagte Rehn am Donnerstag. Die Leitzinsen würden bis mindestens Ende September 2019 auf ihrem gegenwärtigen Niveau bleiben. Die Notwendigkeit für eine Steuerung der Markterwartungen an den Kurs in der Geldpolitik mittels einer erweiterten Prognose werde aber abnehmen, wenn die EZB ihrem Ziel einer Inflation von knapp zwei Prozent ausreichend näherkomme.

Die EZB will noch bis mindestens über den Sommer 2019 an ihrem Leitzins nicht rütteln, der seit März 2016 auf dem Rekordtief von 0,0 Prozent liegt. Sie rechnet zudem nicht damit, vor Ende des Jahrzehnts ihr Inflationsziel zu erreichen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below