October 31, 2008 / 6:04 PM / 12 years ago

Nahezu jedem fünften US-Hausbauer steht das Wasser bis zum Hals

New York, 31. Okt (Reuters) - Nahezu jedem fünften Hausbauer oder -käufer in den USA steht einer Studie zufolge das Wasser bis zum Hals und bald könnten es sogar 25 Prozent sein. Die Hypothekenschulden von 7,63 Millionen Immobilien oder 18 Prozent seien höher als der Wert der Häuser, heißt es in der am Freitag veröffentlichten Untersuchung von First American Corelogic. 2,1 Millionen Immobilien drohe dasselbe Schicksal, wenn die Preise um weitere fünf Prozent fallen sollten. Die Hypothekenkrise konzentriere sich auf die Bundesstaaten Arizona, Kalifornien, Florida, Georgia, Michigan, Nevada und Ohio. Hier seien 64 Prozent aller Immobilienkredite notleidend, obwohl in den sieben Staaten nur 41 Prozent aller Hypothekendarlehen vergeben wurden.

“Es ist ein sehr regionales Problem, was die Menschen gerne vergessen”, sagte David Wyss, Chefvolkswirt der Ratingagentur Standard & Poor’s. Der größte Teil der USA sei in keinem schlechten Zustand. Wyss sagte einen weiteren Rückgang der US-Immobilienpreise um zehn Prozent voraus. Ende kommenden Jahres werde die Talsohle erreicht sein.

Etwa 68 Prozent aller erwachsenen US-Bürger sind Immobilien-Besitzer. Zwei Drittel von ihnen haben sich dafür bei Banken verschuldet.

Reporter: Jonathan Stempel; bearbeitet von Volker Warkentin; redigiert von Kerstin Dörr

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below