June 17, 2019 / 10:05 AM / a month ago

Finnland senkt Wachstumsprognosen - "Weltwirtschaft schwächt sich ab"

People walk at the Esplanade in Helsinki, Finland, May 6, 2017. REUTERS/Ints Kalnins

Helsinki (Reuters) - Finnland erwartet wegen der schwächeren Weltkonjunktur ein geringeres Wirtschaftswachstum.

Die Regierung senkte am Montag ihre Prognose für das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes in diesem Jahr von 1,7 auf 1,6 Prozent und für 2020 von 1,4 auf 1,2 Prozent. “Im Prognosezeitraum wird der Welthandel langsamer zulegen als zuvor, was sich auch im Exportwachstum Finnlands widerspiegelt”, betonte das Finanzministerium. Für 2021 wird nur noch ein Plus von 1,1 Prozent erwartet, das in den Folgejahren unter die Ein-Prozent-Marke fallen soll.

2017 war das finnische BIP noch um 3,0 Prozent gewachsen und 2018 um 2,3 Prozent.

Gute zwei Drittel der finnische Unternehmenschef haben sich zuletzt in einer Umfrage über einen unflexiblen Arbeitsmarkt und zu hohe Steuern in ihrem Land beklagt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below