December 17, 2019 / 8:39 AM / a month ago

Notenbank - Finnlands Wirtschaftsboom ist vorbei

Finland's flag flutters in Helsinki, Finland, May 3, 2017. REUTERS/Ints Kalnins

Helsinki (Reuters) - Finnland hat der eigenen Notenbank zufolge seine konjunkturell besten Zeiten vorerst hinter sich.

“Der finnische Wirtschaftsboom ist vorbei und das Wachstum verliert angesichts der schwächeren globalen Konjunktur vorübergehend an Dynamik”, erklärte die Zentralbank am Dienstag in Helsinki. Sie senkte ihre Prognose für das Wachstum im zu Ende gehenden Jahr von 1,6 auf 1,3 Prozent, für 2020 von 1,5 auf 0,9 Prozent und für 2021 von 1,3 auf 1,1 Prozent. Zum Vergleich: 2017 hatte es noch zu einem Plus von 3,0 Prozent gereicht, im vergangenen Jahr zu 1,7 Prozent.

Der Industriestaaten-Organisation OECD zufolge ist der Abschwung in Deutschland - dem wichtigsten Exportmarkt Finnlands - mitverantwortlich für die schwächelnde Konjunktur. Das dämpfe die Ausfuhren und die Investitionen der Unternehmen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below