Reuters logo
Eurogruppen-Chef zweifelt an Zukunft des Schengen-Abkommens
27. November 2015 / 07:34 / vor 2 Jahren

Eurogruppen-Chef zweifelt an Zukunft des Schengen-Abkommens

Berlin (Reuters) - Dem Schengen-System für passfreie Grenzen droht Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem zufolge im Zuge der Flüchtlingskrise das Aus.

A migrant protests in front of police at the border with Greece, near Gevgelija, Macedonia November 25, 2015. Countries along the Balkan route taken by hundreds of thousands of migrants seeking refuge in western Europe last week began filtering the flow, granting passage only to those fleeing conflict in Syria, Iraq and Afghanistan. REUTERS/Stoyan Nenov

Er sei nicht sehr optimistisch, dass das Schengener Abkommen noch eine Überlebenschance habe, sagte Dijsselbloem, der auch niederländischer Finanzminister ist, dem “Handelsblatt” vom Freitag. “Wir können unseren Sozialstaat auf Dauer nicht aufrechterhalten, wenn der Zustrom der Asylbewerber weiter so anhält.” Es fehle aber an Solidarität in der EU und an politischem Willen, die Lasten gerechter zu verteilen und die EU-Außengrenzen besser zu schützen. Wenn sich dies nicht ändere, müssten sich Länder wie die Niederlande, Deutschland, Schweden, Österreich und Belgien zu einer Art Mini-Schengen zusammenschließen. Das wäre jedoch eine suboptimale Lösung und hätte negative politische und wirtschaftliche Folgen für alle.

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte kürzlich mehr Solidarität unter den EU-Mitgliedstaaten in der Flüchtlingskrise angemahnt um das Schengen-System zu retten. Notwendig sei ein permanenter und verbindlicher Verteilmechanismus, forderte Merkel am Mittwoch im Bundestag. Auch EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker warnte vor einem Schengen-Aus. Dann wäre auch der Euro als Gemeinschaftswährung in Gefahr.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below