April 10, 2019 / 10:47 AM / 13 days ago

Frankreich - Handelsstreit wegen Airbus/Boeing spielt nur China in die Hände

FILE PHOTO: French Economy Minister Bruno Le Maire attends the 2018 Women's Forum Global Meeting in Paris, France, November 15, 2018. REUTERS/Benoit Tessier/File Photo

Paris (Reuters) - Frankreich warnt vor einer Eskalation des Subventionsstreits zwischen Airbus und Boeing.

Davon profitiere lediglich der aufstrebende chinesische Hersteller Comac, sagte Finanzminister Bruno Le Maire am Mittwoch. “Ein Streit zwischen Boeing und Airbus wäre absurd, da die Branche eng verflochten ist. Wir sind bei einer Reihe von Komponenten aufeinander angewiesen.” Ein Handelskrieg zwischen Boeing und Airbus spiele nur Comac in die Hände.

Der staatliche Flugzeugbauer spielt eine wesentliche Rolle bei Chinas Vorstoß, eine eigene Flugzeugindustrie aufzubauen. Unterstützt werden die Chinesen dabei von Russland. Im November enthüllten die Partner das Modell eines Langstreckenflugzeugs, im Dezember absolvierte das Kurz- und Mittelstreckenmodell C919 den ersten Testflug.

US-Präsident Donald Trump hatte am Dienstag mit Zöllen auf EU-Produkte im Volumen von elf Milliarden Dollar gedroht. Hintergrund ist der seit Jahren schwelende Konflikt um Beihilfen für die beiden Flugzeugbauer. Die EU droht ihrerseits mit Gegenmaßnahmen. “Es ist definitiv wünschenswert, dass wir zusammen mit unseren US-Partnern einen Weg für einen Kompromiss finden”, sagte Le Maire.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below