February 14, 2019 / 9:28 AM / 7 days ago

Arbeitslosenquote in Frankreich auf tiefstem Stand seit 2009

Job seekers speak to staff at a National Agency for Employment (Pole Emploi) office in Aubervilliers, near Paris, France, December 20, 2017. REUTERS/Benoit Tessier

Paris (Reuters) - Der Jobmarkt in Frankreich sorgt für eine positive Überraschung.

Die Arbeitslosigkeit fiel im Schlussquartal 2018 auf 8,8 von 9,1 Prozent und damit auf den tiefsten Stand seit fast zehn Jahren, wie das nationale Statistikamt Insee am Donnerstag in Paris mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hingegen hatten mit einem unveränderten Wert gerechnet. Zugleich ist der Anteil der Beschäftigten an der Bevölkerung auf dem höchsten Niveau seit Anfang der 1980er Jahre - er stieg zwischen Oktober und Dezember zum Vorquartal um 0,2 Punkte auf 66,1 Prozent.

Die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft hat ihr Wachstumstempo Ende 2018 trotz Beeinträchtigungen durch die “Gelbwesten”-Proteste gehalten. Zum Jahresschlussspurt zog die Konjunktur um 0,3 Prozent an. Die Wirtschaft litt zuletzt unter den teils gewaltsamen Protesten gegen die Politik von Präsident Emmanuel Macron. Die Aktionen der “Gelbwesten” hatten sich an Regierungsplänen zu Benzinpreiserhöhungen entzündet. Sie wuchsen sich rasch zu Massen-Demonstrationen gegen Macron aus, dem seine Gegner vorwerfen, ein Präsident der Reichen zu sein.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below