May 18, 2020 / 7:46 AM / 11 days ago

Frankreich schnürt Hilfspakete für Auto- und Luftfahrtindustrie

A woman waves a French flag from a window to support healthcare workers amid the coronavirus disease (COVID-19) outbreak in Saint-Mande, near Paris, France May 5 2020. REUTERS/Benoit Tessier

Paris (Reuters) - Frankreich will wegen der Corona-Krise einen Schutzschirm für die Auto- und die Luftfahrtbranche aufspannen.

Innerhalb von 15 Tagen solle ein Hilfsplan für die französische Autoindustrie stehen, kündigte Finanzminister Bruno Le Maire am Montag im Radiosender France Info an. Die französische Regierung hoffe auch, bis zum 1. Juli einen Plan bekanntgeben zu können, der dem Luftfahrtsektor des Landes helfen solle.

Die Regierung arbeitet bereits an einem Paket staatlich garantierter Kredite in Höhe von rund fünf Milliarden Euro für den Autobauer Renault, der zu 15 Prozent im Staatsbesitz ist. Auch Air France erhält wegen der Coronavirus-Krise staatliche Unterstützung in Milliardenhöhe aus Frankreich und den Niederlanden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below