January 1, 2018 / 8:42 PM / 4 months ago

Autoabsatz in Frankreich steigt 2017 - Diesel weniger gefragt

Paris (Reuters) - Der Autoabsatz in Frankreich ist im vergangenen Jahr gestiegen.

A welding robot assembles bodyworks on the new Alpine A110 sports car during the inauguration of the new production line in Dieppe, France, December 14, 2017. REUTERS/Charles Platiau

Die Neuzulassungen kletterten um 4,7 Prozent auf 2,11 Millionen Wagen, wie der französische Herstellerverband CCFA am Montag mitteilte. Dieselautos waren weniger gefragt: Ihr Anteil an den Neuzulassungen fiel infolge des VW-Dieselskandals und der Diskussion um den Stickoxid-Ausstoß erstmals seit dem Jahr 2000 unter die 50-Prozent-Marke, vor fünf Jahren waren noch drei Viertel der neu zugelassenen Wagen Dieselfahrzeuge. 2017 schrumpfte der Dieselanteil auf 47,3 Prozent von 52 Prozent 2016. Reine Elektrofahrzeuge spielten mit einem Anteil von 1,2 Prozent auch in Frankreich nur eine Nebenrolle.

Die französischen Hersteller konnten ihren Marktanteil im vergangenen Jahr um einen Prozentpunkt auf 54,5 Prozent steigern: Die PSA-Gruppe (Peugeot/Citroen)(PEUP.PA) sicherte sich einen Anteil von 29,2 Prozent am Neuwagenabsatz, der Renault-Konzern(RENA.PA) kam auf 25,3 Prozent. Größter ausländischer Hersteller war der Volkswagen(VOWG_p.DE)-Konzern mit einem Marktanteil von 12,4 Prozent.

    0 : 0
    • narrow-browser-and-phone
    • medium-browser-and-portrait-tablet
    • landscape-tablet
    • medium-wide-browser
    • wide-browser-and-larger
    • medium-browser-and-landscape-tablet
    • medium-wide-browser-and-larger
    • above-phone
    • portrait-tablet-and-above
    • above-portrait-tablet
    • landscape-tablet-and-above
    • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
    • portrait-tablet-and-below
    • landscape-tablet-and-below