April 18, 2018 / 4:57 AM / 5 months ago

Macron für leichtere Kreditvergabe - Regeln sollen geändert werden

Paris (Reuters) - Der französische Präsident Emmanuel Macron hat sich für eine Änderung der Kapitalvorschriften für Banken und Versicherungen ausgesprochen, um die Kreditvergabe zu erleichtern.

French President Emmanuel Macron gestures during the opening of a series of citizen's consultation meetings on Europe in Epinal, France, April 17, 2018. Frederick Florin/Pool via Reuters

Es gebe strenge Vorschriften, so dass Geldinstitute immer weniger Darlehen an kleine und mittlere Unternehmen vergäben, beklagte der Staatschef am Dienstag bei einer Bürgerveranstaltung im ostfranzösischen Epinal. Diese Regeln könnten je nach Staat und Konjunkturlage geändert werden und nicht nur technischen Vorgaben unterliegen. Nach Macrons Willen sollen darüber die Finanzminister entscheiden.

Einzelheiten zur gewünschten Regeländerung nannte Macron nicht. Banken unterliegen bei der Kapitalausstattung den sogenannten Basel-Regeln, die in vielen Ländern gültig sind. Für Versicherungen gilt die Solvency-II-Richtlinie der EU. Demnach müssen die Unternehmen eine bestimmte Menge an Kapital vorhalten, um sich in einer Krise vor Verlusten zu schützen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below