10. November 2017 / 16:55 / vor 11 Tagen

Polizeikreise - Drei Verletzte bei möglichem Anschlag nahe Toulouse

Paris (Reuters) - Bei einem möglichen Anschlag mit einem Auto in der Nähe der südfranzösischen Stadt Toulouse sind Polizeikreisen zufolge drei Schüler verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Das Fahrzeug sei mit Absicht in eine Gruppe von Menschen vor einem Gymnasium in dem Ort Blagnac gesteuert worden, verlautete am Freitag aus den Kreisen. Der Fahrer sei festgenommen worden. Es handele sich um einen 28-Jährigen, der der Polizei wegen kleinerer Verstöße bekannt sei. Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar.

In Frankreich herrscht seit 2015 erhöhte Alarmbereitschaft mit verstärkten Sicherheitsvorkehrungen an öffentlichen Plätzen. Hintergrund sind Anschläge, die von der Extremistengruppe Islamischer Staat (IS) inspiriert wurden. Dabei wurden bislang mehr als 230 Menschen getötet.

Zuletzt hatte am 1. Oktober ein Mann am Hauptbahnhof in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille zwei junge Frauen erstochen, bevor er von einem Soldaten erschossen wurde. Die radikalislamische IS-Miliz reklamierte die Tat für sich.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below