August 23, 2018 / 10:27 AM / 3 months ago

Zwei Tote bei Messerattacke nahe Paris - IS reklamiert-Urheberschaft

A general view shows the Eiffel Tower and the financial and business district in La Defense, west of Paris, France November 22, 2017. REUTERS/Gonzalo Fuentes

Kairo/Paris (Reuters) - Die Islamistenmiliz IS hat die Urheberschaft für ein Messerattentat für sich reklamiert, bei dem ein Mann in Paris seine Mutter und seine Schwester ermordet hat.

Ein IS-Anhänger stehe hinter der Attacke, erklärte die Gruppe auf ihrem Propaganda-Kanal Amak. Der Angreifer wurde nach Angaben der örtlichen Behörden von der Polizei erschossen. Ob er dem IS angehörte, blieb zunächst unklar.

Die Polizei bestätigte einen Bericht des Senders BFM TV zunächst nicht, wonach der Angreifer “Allah ist groß” gerufen haben soll. Die Tat ereignete sich in Trappes, einem sozialen Brennpunkt in dem ansonsten überwiegend wohlhabenden Westen der französischen Hauptstadt. Aus dem Vorort mit rund 30.000 Einwohern sind Dutzende radikalisierte Jugendliche nach Syrien gegangen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below