June 9, 2020 / 7:10 AM / a month ago

Notenbank - Frankreichs Wirtschaft erst 2022 wieder auf Vorkrisen-Niveau

Facade of the Bank of France "Banque de France" headquarters in Paris, France, March 12, 2018. REUTERS/Charles Platiau

Paris (Reuters) - Frankreichs Wirtschaft wird nach Einschätzung der Notenbank erst 2022 die Rückkehr zum Niveau vor der Coronakrise schaffen.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde im laufenden Jahr um 10,3 Prozent schrumpfen, sagten die Währungshüter am Dienstag voraus. Im nächsten Jahr werde es dann um 6,9 Prozent bergauf gehen und 2022 um 3,9 Prozent. Im laufenden Jahr dürften fast eine Million Arbeitsplätze wegfallen, und die Arbeitslosigkeit in der ersten Jahreshälfte 2021 auf den Rekordwert von 11,8 Prozent klettern. Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire hatte jüngst prognostiziert, das BIP dürfte im laufenden Jahr wohl um elf Prozent fallen.

Frankreich ist einer wichtigsten Handelspartner Deutschlands und dürfte mit seiner Schwäche auch die deutschen Exporte belasten. Die Lieferungen nach Frankreich fielen bereits im April binnen Jahresfrist um 48,3 Prozent.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below