April 24, 2018 / 6:34 AM / 5 months ago

PSA sieht sich mit Plänen für Trendwende bei Opel auf Kurs

Frankfurt (Reuters) - Die neue Opel-Mutter Peugeot SA sieht sich mit ihren Plänen für eine Trendwende bei dem deutschen Autobauer auf Kurs.

Michael Lohscheller, Chief Executive Officer of Opel Automotive GmbH, Carlos Tavares, Chief Executive Officer of Groupe PSA and Greg Clark, Britain's Secretary of State for Business, Energy and Industrial Strategy, walk round the production line at Vauxhall's Luton plant in Luton, Britain, April 4, 2018. REUTERS/Toby Melville

Das strategischen Vorhaben “Push to Pass” und die Pläne für Opel sowie die neue britische Tochter Vauxhall entwickelten sich wie vorgesehen, um “diese starke Leistung zu einer soliden Basis für die Zukunft zu machen”, erklärte PSA-Finanzchef Jean-Baptiste de Chatillon am Dienstag bei Vorlage der Umsatzzahlen vom ersten Quartal. In diesem Zeitraum hatten die im vergangenen Jahr übernommenen Töchter Opel und Vauxhall maßgeblich zu einem Umsatzplus von 42 Prozent auf knapp 18,2 Milliarden Euro beigetragen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below