February 26, 2019 / 7:40 AM / 6 months ago

Autobauer PSA mit Umsatz- und Ergebnisrekord

The logos of French car maker Peugeot and German car maker Opel are seen at a dealership in Villepinte, near Paris, France, February 20, 2017. REUTERS/Christian Hartmann

Paris (Reuters) - Der französische Autobauer PSA hat im vergangenen Jahr auch dank Opel Rekordwerte bei Umsatz und Ergebnis erzielt.

Der operative Gewinn stieg 2018 um 43 Prozent auf 5,69 Milliarden Euro, wie PSA am Dienstag mitteilte. Der Umsatz kletterte angetrieben von einer hohen Nachfrage nach den SUV-Modellen Peugeot 3008 und 5008 um 19 Prozent auf 74,03 Milliarden Euro, die Gewinnmarge lag bei 7,7 Prozent. Die Sparte Opel-Vauxhall (OV) setzte 18,31 Milliarden Euro um und erzielte eine Marge von 4,7 Prozent. Das Finanzergebnis “zeigt die Fähigkeit unserer Gruppe, ein profitables und wiederkehrendes Wachstum zu erzielen”, erläuterte PSA-Chef Carlos Tavares.

Tavares zufolge soll das durchschnittliche Margenziel der Gruppe von 4,5 Prozent im Zeitraum 2019 bis 2021 künftig auch den weniger profitablen Geschäftsbereich Opel-Vauxhall umfassen, wodurch die Zielmarke effektiv angehoben würde. Der PSA-Konzern, zu dem die Marken Peugeot und Citroen gehören, hatte Opel und deren britische Schwester Vauxhall 2017 übernommen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below