November 12, 2011 / 11:06 AM / 7 years ago

S&P nennt Computerfehler als Grund für Ratingpanne

The Standard and Poor's building in New York, August 2, 2011. REUTERS/Brendan McDermid (UNITED STATES - Tags: POLITICS BUSINESS)

New York (Reuters) - Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat eine Computerpanne als Grund für die irrtümliche Herabstufung der Bonität Frankreichs genannt.

In dem System für die Bewertung von Risiken in nationalen Bankensektoren sei der Status für Frankreich einige Zeit nicht verfügbar gewesen, teilte die Agentur am Freitag mit. “Das System hat die Veränderung fälschlicherweise als Herabstufung gewertet und automatisch eine E-Mail an eine begrenzte Zahl an Kunden geschickt”, hieß es in einer Mitteilung von Standard & Poor’s.

Die vermeintliche Herabstufung der französischen Kreditwürdigkeit hatte am Donnerstag Ängste vor einer Verschärfung der europäischen Schuldenkrise geschürt. Französische Staatsanleihen verbuchten kurz danach die größten Wertverluste seit Einführung des Euro. Auch an den Aktienmärkten in den USA und Europa löste die Nachricht Kursverluste aus.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below