for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Impfstoffgeschäft gibt Sanofi Schub - Ziele erneut erhöht

FILE PHOTO: A logo of Sanofi is pictured during the company's shareholders meeting in Paris, France, April 30, 2019. REUTERS/Benoit Tessier/File Photo GLOBAL BUSINESS WEEK AHEAD

Paris/Frankfurt (Reuters) - Ein starkes Geschäft mit Impfstoffen lässt die Zuversicht bei Sanofi steigen.

Nach einem deutlichen Gewinnanstieg im dritten Quartal hob der französische Pharmakonzern am Donnerstag zum zweiten Mal in diesem Jahr seine Prognose an. Sanofi rechnet 2020 nun mit einem Anstieg des Gewinns je Aktie um sieben bis acht Prozent statt wie bislang um sechs bis sieben Prozent. Im dritten Quartal kletterte der Nettogewinn um mehr als neun Prozent auf 2,3 Milliarden Euro. Der Umsatz legte um 5,7 Prozent auf 9,48 Milliarden Euro zu. Das hatte Sanofi auch einem Rekorderlös mit Grippeimpfstoffen zu verdanken sowie starker Nachfrage nach seinem Medikament Duxipent zur Behandlung atopischer Dermatitis und Asthma, das einen Umsatzsprung von fast 69 Prozent verbuchte. I

Im Geschäft mit Impfstoffen legte der Umsatz zu konstanten Wechselkursen insgesamt um 13,6 Prozent auf zwei Milliarden Euro zu. Angesichts der Corona-Pandemie riefen Gesundheitsexperten für diesen Winter verstärkt zu Grippeimpfungen auf. Sanofi hatte deshalb bereits angekündigt, seine Produktion von Grippeimpfstoffen um ein Fünftel hochfahren zu wollen.

Das Unternehmen arbeitet zusammen mit dem britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline auch an Corona-Impfstoffen. Mit den zwei Impfstoff-Projekten befinde man sich auf Kurs, erklärte Sanofi. Zwischenergebnisse der klinischen Phase-1/2-Studie würden bis Ende November, Anfang Dezember erwartet. Sollten diese positiv ausfallen, könnte schon bald danach eine entscheidende Phase-3-Studie starten. Ein Zulassungsantrag könnte im ersten Halbjahr 2021 gestellt werden.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up