September 4, 2018 / 11:40 AM / 2 months ago

Rückversicherer Scor lehnt acht Mrd Euro schwere Übernahmeofferte ab

The logo of reinsurance company Scor is seen at its Paris headquarters, in Paris, France, February 24, 2016. REUTERS/Charles Platiau

Paris (Reuters) - Der französische Rückversicherer Scor hat eine milliardenschwere Übernahmeofferte des französischen Versicherers Covea zurückgewiesen.

Das Angebot über 8,2 Milliarden Euro spiegele den Wert des Unternehmens nicht angemessen wider, erklärte Scor am Dienstag. Covea bot 43 Euro je Scor-Aktie - eine Prämie von 21 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Montag.

Covea zog sein Angebot zwar zurück. Der Versicherer sei aber weiterhin an einer freundlichen Übernahme von Scor interessiert, der zu den fünf größten Rückversicherern der Welt zählt. An der Börse legten die Scor-Aktien in der Hoffnung auf einen Deal um 8,4 Prozent auf 38,42 Euro zu. Die Analysten des Brokerhauses Jefferies bezeichneten die Zurückweisung der Offerte durch das Scor-Management als gerechtfertigt. Sie sehen einen angemessenen Preis bei 45 bis 46 Euro je Aktie.

Covea hält bereits einen Anteil von gut acht Prozent an Scor. Der Versicherer auf Gegenseitigkeit macht 90 Prozent seines Geschäfts in Frankreich und zählt dort 11,5 Millionen Kunden.

Angesichts des harten Konkurrenzkampfs in der Branche ist der Konsolidierungsdruck hoch. So übernahm der französische Versicherer Axa im Frühjahr den Sach- und Rückversicherer XL Group für 15 Milliarden Dollar, der US-Versicherungsriese AIG kaufte zu Jahresanfang den Konkurrenten Validus für 5,6 Milliarden Dollar.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below