Reuters logo
Frankreich will mit Prämien Dreckschleudern von den Straßen holen
18. September 2017 / 10:34 / vor einem Monat

Frankreich will mit Prämien Dreckschleudern von den Straßen holen

Paris (Reuters) - Die Regierung in Paris will die Franzosen mit Kaufprämien für umweltfreundlichere Autos begeistern.

Rush hour traffic fills an avenue leading up to the Arc de Triomphe which is seen through a small-particle haze at Neuilly-sur-Seine, Western Paris, March 13, 2014 as warm and sunny weather continues in France. Residents and visitors to Paris basking in a streak of unseasonable sunshine were also being treated with a dangerous dose of particles from car fumes that pushed air pollution to levels above other northern European capitals this week. Swathes of France, including the French capital, were on maximum alert over air pollution on Thursday, prompting Paris authorities to make green transportation such as its Velib bike-share and the Autolib electric car fleet free for the day. REUTERS/Charles Platiau (FRANCE - Tags: ENVIRONMENT TRANSPORT TRAVEL)

Im Haushalt 2018 seien mehrere Maßnahmen gegen Luftverschmutzung und Klimawandel vorgesehen, sagte Umwelt- und Energieminister Nicolas Hulot der Zeitung “Liberation” vom Montag. Dabei nimmt Hulot vor allem einkommensschwache Familien in den Blick: Sie sollen künftig 2000 Euro statt derzeit höchstens 1000 Euro bekommen, wenn sie auf einen Neuwagen oder ein junges Gebrauchtfahrzeug mit geringerem Schadstoffausstoß umsteigen. So könnte der Kauf eines kleinen umweltfreundlichen Gebrauchtwagens in einigen Fällen zu mehr als der Hälfte finanziert werden, sagte Hulot.

Die bisher schon Geringverdienern gewährte Wechselprämie von 500 bis 1000 Euro will der Minister zudem künftig allen Franzosen zahlen, wenn sie sich von besonders alten Autos trennen. Dieser Zuschuss winkt demnach allen, die ihre vor 1997 zugelassenen Benziner oder ihre vor 2001 angemeldeten Diesel-Modelle aus dem Verkehr ziehen. Insgesamt kämen rund drei Millionen Autos für die Programme infrage, erläuterte Hulot. Die Regierung hoffe, dass nächstes Jahr rund 100.000 dieser Fahrzeuge von den Straßen verschwinden. Zudem will der Minister den Zuschuss für den Kauf von Elektroautos von bisher 6000 Euro um 2500 Euro aufstocken.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below