March 27, 2019 / 8:31 AM / 5 months ago

Konsumklima in Frankreich erholt sich weiter vom "Gelbwesten"-Tief

A woman shops in a store decorated with discount signs during the start of winter sales in Paris, France, January 9, 2019. REUTERS/Christian Hartmann

Paris (Reuters) - Die Kauflaune der Franzosen ist so gut wie seit sieben Monaten nicht mehr.

Das Barometer kletterte im März wie erwartet um einen Zähler auf 96 Punkte, wie das Statistikamt Insee am Mittwoch zu seiner monatlichen Verbraucherumfrage mitteilte. Trotz des dritten Anstiegs in Folge verharrt es aber unter seinem langjährigen Durchschnittswert von 100 Punkten. Die Franzosen schätzten die Aussichten für ihre persönlichen Finanzen optimistischer ein, ebenso die für ihre Kaufkraft.

Das Verbrauchervertrauen war Ende vergangenen Jahres auf dem Höhepunkt der teils gewaltsamen Proteste gegen die Politik von Präsident Emmanuel Macron auf ein Vier-Jahres-Tief gefallen. Die Demonstrationen der “Gelbwesten” hatten sich an Regierungsplänen zu Benzinpreiserhöhungen entzündet. Sie wuchsen sich rasch zu Massendemonstrationen gegen Macron aus, dem seine Gegner vorwerfen, ein Präsident der Reichen zu sein. Macron sagte einen höheren Mindestlohn, Steuererleichterungen für Rentner und einer geringere Steuer auf Überstunden zu. Zudem wurde die Ökosteuer gekippt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below