April 26, 2019 / 7:21 AM / a month ago

Konsumklima in Frankreich bleibt stabil

A woman shops in a store decorated with discount signs during the start of winter sales in Paris, France, January 9, 2019. REUTERS/Christian Hartmann

Paris (Reuters) - Die Kauflaune der Franzosen hat sich im April nach zuvor drei Anstiegen in Folge nicht weiter verbessert.

Das Barometer verharrte bei 96 Punkten, wie das Statistikamt Insee am Freitag zu seiner monatlichen Verbraucherumfrage mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit einem leichten Anstieg auf 97 Zähler gerechnet. Der langjährige Durchschnittswert von 100 Punkten wird weiter nicht erreicht. Die Franzosen schätzten die Aussichten für ihre persönlichen Finanzen optimistischer ein. Gleichzeitig nahm aber auch der Anteil derjenigen spürbar zu, die Sparen für angebracht halten.

Das Verbrauchervertrauen war Ende 2018 auf dem Höhepunkt der teils gewaltsamen Proteste gegen die Politik von Präsident Emmanuel Macron auf ein Vier-Jahres-Tief gefallen. Dieser kündigte am Donnerstag als Reaktion auf die anhaltenden “Gelbwesten”-Proteste unter anderem Steuersenkungen und mehr Volksbefragungen an. Allerdings will Macron an den Reformen des Rentensystems und der Arbeitslosenversicherung festhalten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below