July 29, 2020 / 8:09 AM / 12 days ago

Verbrauchervertrauen in Frankreich überraschend gesunken

50 and 20 Euro banknotes are displayed in this picture illustration taken November 14, 2017. REUTERS/Benoit Tessier/Illustration

Paris (Reuters) - Die Kauflaune der Franzosen ist inmitten wieder vermehrter Coronavirus-Infektonen im Juli überraschend gesunken.

Das Barometer für das Verbrauchervertrauen sank im Vergleich zum Juni um zwei Punkte auf 94 Zähler, wie das nationale Statistikamt am Mittwoch mitteilte. Von Reuters befragte Volkswirte hatten hingegen mit einem Anstieg auf 99 Punkte gerechnet. In Frankreich ist die Furcht vor einem Verlust des Arbeitsplatzes angesichts der Corona-Krise weit verbreitet. Dazu kommt die Einschätzung, dass der Lebensstandard sinkt.

Zuletzt war die Zahl der Covid-19-Infektionen in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Euro-Zone wieder merklich gestiegen. Die Regierung führte dehalb am 20. Juli eine verschärfte Maskenpflicht ein. Die Regierung erwartet, dass die Wirtschaft dieses Jahr um elf Prozent schrumpft. Damit wären rund 800.000 Arbeitsplätze bedroht.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below