for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

G20 - Kontrolle über Virus ist Voraussetzung für Erholung der Weltwirtschaft

FILE PHOTO: A ship is loaded with containers at Sydney's Port Botany container terminal March 4, 2013. REUTERS/David Gray/File Photo

Washington/Berlin (Reuters) - Das Coronavirus unter Kontrolle zu bekommen, ist aus Sicht der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) die entscheidende Voraussetzung für eine konjunkturelle Erholung.

Dafür und für den Erhalt der Finanzstabilität müsse alles getan werden, was möglich sei, hieß es am Mittwoch im Abschlussdokument nach den virtuellen G20-Beratungen der Finanzminister und Notenbankchefs. Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet in diesem Jahr wegen der Pandemie mit einem Einbruch der Weltwirtschaft um 4,4 Prozent. Das ist die schwerste Rezession seit der Großen Depression vor fast 100 Jahren.

Besonders stark in Mitleidenschaft gezogen werden arme und schon vor der Krise stark verschuldete Länder. Die bislang bis Ende 2020 laufenden Schuldenerleichterungen für besonders arme Staaten werden mit dem G20-Beschluss um sechs Monate verlängert. Nächstes Jahr soll entschieden werden, ob diese Maßnahme dann noch einmal ausgeweitet wird. Bis Mitte 2021 sollen die G20-Staaten zudem Zeit bekommen, um zu klären, ob es politische Rückendeckung für die angedachte globale Steuerreform gibt. Sie soll die geltenden Regeln an das Digitalzeitalter anpassen.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up